Volume 2019: Coming soon!Download
health

Wie gesund ist Golf?

Golf hat sich längst von einer elitären und kostspieligen Tätigkeit alter Herren zu einem ausgesprochen gesunden Sport für jedermann gemausert.

Das Spiel mit Schläger und Ball beansprucht nämlich die Muskeln, bringt den Kreislauf in Schwung und erfordert eine ganze Menge Konzentration. In zahlreichen Golf-Hotels & -Anlagen Österreichs kann man diese Sportart lernen – zu erschwinglichen Preisen und ohne spezielle Vorkenntnisse. Dass sich ein Golfspieler stundenlang in der frischen Luft aufhält und während des Spiels kilometerweit in herrlichster Landschaft unterwegs ist, macht diesen Sport sicherlich attraktiv.Doch sind die kräftigen Drehbewegungen, die ein Golfer beim Schlagen des Balles mit dem Oberkörper ausführt, überhaupt gesund fürs Kreuz? – Das kommt darauf an, wie man den Schlag ausführt, sagt Primar Univ. Prof. Dr. Harald Hertz, ehemaliger ärztlicher Leiter des AUVA Krankenhauses Lorenz Böhler, selbst ein leidenschaftlicher Golfer.Wer beim Schlagen mit dem ganzen Oberkörper mitschwingt und nicht nur auf den Ball hindrischt, wird keine Probleme haben. Wer aber den Ball ausschließlich mit den Armen schlägt, dem können über kurz oder lang die Armgelenke ganz schön wehtunPrimar Univ. Prof. Dr. Harald HertzProf. Hertz hält aber generell das Spiel mit Schläger und Ball für überaus gesund, weil dabei viele Muskeln im Einsatz sind, der Kreislauf in Schwung kommt und eine Menge Konzentration benötigt wird ...Mehr dazu gibt’s für Interessierte hier: www.medizinpopulaer.at/archiv/bewegung-fitness/details/article/wie-gesund-ist-golf.html