Volume 2019: Out now!Download
business

Neue Standards setzen ...

.... So lässt sich die Arbeits-Philosophie vom TERMIN KURIER AUSTRIA mit nur drei Wörtern perfekt beschreiben. Angefangen mit dem Ganzen hat der zugehörige Mastermind Markus Gütler vor rund 22 Jahren als kleiner Botendienst. Bald erkannte der passionierter Golf-Spieler, dass man dabei als Einzelkämpfer nicht überleben kann.

Deshalb begab er sich bald auf die Suche nach starken Partner in Österreich, wurde fündig und gründete gemeinsam mit ihnen die TERMIN KURIER AUSTRIA. Mittlerweile ist Gütler in Europa mit rund 600 Partnern bestens vernetzt und bietet individuelle Logistik-Lösungen, vom europaweiten Overnight- & Express-Versand, kombiniert mit sämtlichen logistischen Mehrwerten, an. UNLIMITED GOLF bat ihn zum Exklusiv-Interview.

Hallo Herr Gütler! Was gibt’s Neues im Bereich Logistik? Zeichnen sich neue Trends ab?

Foto: ©TKA

Die Trends sind klar durch den derzeitigen „globalen Tsunami der Digitalisierung“ vorgegeben. Gerade für KMUs wird es immer wichtiger, sich in der Logistik 4.0 zu positionieren. Klassische Transportdienstleister müssen sich zukünftig verstärkt über internationale Plattformen vernetzen und diese Vernetzungen total automatisiert digital abbilden. Ein überlebensnotwendiger Aspekt wird dabei sein, dass die Unternehmer „über den Tellerrand hinausschauen“ und den Marktbegleiter nicht unmittelbar als Konkurrenten ansehen, sondern als Kooperationspartner für den gemeinsam Erfolg. Die Marchen für vergleichbare Transportdienstleistungen werden nicht besser, deshalb ist es notwendig, dass sich die Unternehmer Zusatzservices überlegens welche vielleicht nicht unmittelbar als Transportdienstleistung anzusehen sind. Warum nicht am LKW eine Kamera für GOOGLE mitführen und diese Daten verkaufen?

Gibt’s, Ihrer Erfahrung nach, so etwas wie eine Wechselwirkung zwischen geschäftlichem Erfolg & Pünktlichkeit? Wenn ja, welche?

Die Pünktlichkeit / Zuverlässigkeit ist in der gesamten Supply-Chain mittlerweile Standard. Wir sprechen heute von In-Time-Lieferungen über 98%. Alles, was darunter liegt, hat es heute bereits schwer, am Markt zu bestehen bzw. mittelfristig keine Chance zu überleben.

Golfspieler gelten als überdurchschnittlich anspruchsvolle Kunden. Welche Dienstleistungen können Sie individuell für dieses Kunden-Segment anbieten?

Durch unser europaweites Netzwerk (derzeit rund 600 vernetzte Partner) bieten wir ja bereits für Konsumenten das Premium-Produkt „TKA Reisegepäck Service“ an. D.h. wir holen beim Hotelgast vor seiner Anreise sein Reisegepäck bei ihm zu Hause ab und liefern dieses direkt in sein Hotel und natürlich auch wieder retour. Diesen Premium-Service werden wir zukünftig auch Golfern für deren Ausrüstung anbieten.

Was unterscheidet TKA von seinen Mitbewerbern?

Ganz klar: Unser USP ist unsere Lösungsorientiertheit und Flexibilität! Anforderungen unserer Kunden werden bereits ab der Planungsphase, Prozess-Erstellung bis hin zur operativen Umsetzung in High-Speed-Geschwindigkeit umgesetzt. Der Einsatz von intelligenten System durch unsere eigene IT spielt hierbei natürlich eine wesentliche Rolle. Ich kenne kein anderes Logistik-Unternehmen, welches neue Kundenanforderungen so schnell in ein SCM integrieren kann.

Wann würden Sie einen Kundenauftrag als besonders geglückt bezeichnen?

Das schönste ist heute noch immer, wenn sich ein Kunde in seinem heutigen meist auch gestresstem Alltag die Zeit nimmt und uns für einen außerordentlich gut erledigten JOB lobt! Dank meines tolles Teams bekommen wir aktuell ca. alle 3 Wochen ein solches Lob und das macht mich besonders stolz!

Stimmt es, dass sich Ihr Klientenkreis größtenteils aus langjährigen Stammkunden zusammensetzt? Warum ist das so?

Ja, das stimmt absolut. Seit rund 22 Jahren mache ich diesen Job und äußerst viele Kunden halten uns die Treue. Das liegt bestimmt daran, sdas wir unsere Kunden immer mit derselben notwendigen Umsicht und Sorgfalt betreuen. Wünsche unserer Kunden nehmen wir sehr ernst, daraus entstehen dann langjährige Partnerschaften, welche durch wirtschaftlich schlechtere als auch besseren Zeiten immer enger werden. Der Kunde sieht uns als verlässlichen Partner an.

Was fasziniert Sie persönlich am Golfspielen?

Da ich ja noch immer ein Workaholic aus Leidenschaft bin, ist Golf für mich ein toller Ausgleich, bei welchem ich absolut abschalten kann: Dabei sehe ich 4 Stunden lang nicht auf mein Handy. Da ich erst heuer angefangen habe, bin ich zwar noch völlig am Anfang, aber diese kleine Kugel fordert meine ganze Konzentration. Zusätzlich bin ich in der freien Natur und muss Mich auch einige Kilometer bewegen, was mit guttut.

Weiterführende Themen:


TKA Logistik